Die Krankenhausreinigung, OP-Reinigung, Arztpraxenreinigung oder gleichgelagerten Gesundheitseinrichtungen fordert Auftraggeber und Auftragnehmer. Exakt ausgearbeitete Hygienepläne und deren strikte Einhaltung, Dokumentation und Evaluierung sind die Grundlage einer erfolgreichen Krankenhausreinigung.

Von Panikmache und übertriebener Desinfektionswut hält die weva gmbh auf dem Gebiet der Krankenhausreinigung und Betreuung von Arztpraxen nichts. Erst die Unterscheidung in Bereiche ohne Infektionsrisiko ( Verwaltung Treppenhäuser), mit möglichem Infektionsrisiko ( Allgemeinstationen, Entbindungsstationen), besonderem Infektionsrisiko ( OP- Abteilungen, Frühgeburtenstationen) , oder Bereiche mit Patienten welche als Ausscheider bekannt sind ( Isolierpflege) oder Bereiche in denen vor allem für das Personal ein Infektionsrisiko besteht ( Mikrobiologisches Labor, Wäscherei) entscheidet über die jeweilige Reinigungs- und Desinfektionstechnik.

Grundsätzlich bestimmt den Umfang der Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen in den genannten Bereichen die Wahrscheinlichkeit des direkten Kontaktes, die mögliche Kontamination mit Krankheitserregern oder durch den Grad der klinisch relevanten Immunsuppression der Patienten. In der Krankenhaus- und Arztpraxenreinigung ist die Personalauswahl von elementarer Wichtigkeit.

Fortlaufende Schulungen und Betreuung stellen die Basis einer korrekten Krankenhaus- und Arztpraxenreinigung dar. Weitere Information zu diesem sehr sensiblen Thema erhalten sie von unserem staatlich geprüften Desinfektor und Mitglied im europäischen Fachverband der Desinfektoren Herrn Hans- Peter Valeri.