Fassadenreinigung in München und Umgebung

repräsentative Aussenwirkung Ihres Unternehmens

Die Fassade dient im Sinne der Architektur als Schau- oder Hauptansichtsseite. In den meisten Fällen werden somit Gebäude und Firmen zum öffentlichen Stadtraum zugewandt repräsentiert. Daraus ergibt sich der Anspruch immer ein sauberes und ansehnliches Äußeres zu erlangen.

Die Anforderung an den Fassadenreiniger begründet sich in der Mannigfaltigkeit der verwendeten Materialien. Auch der Unterkonstruktion kommt bei der Fassadenreinigung eine im wahrsten Sinne eine tragende Rolle zu. Chemische Reaktionen können bei der Unterkonstruktion zu Korrosionsschäden führen, welche letztendlich zu statischen Problemen führen.

Zu den gängigsten Fassadenmaterialien zählen Glasfassaden, Holzfassaden, Natursteinfassaden, Metallfassaden und Putzfassaden.

Jeder dieser Fassadenwerkstoffe bedarf einer speziellen Reinigungstechnik, die ein hohes Maß an Fachwissen und Erfahrung voraussetzt. Nicht nur die Reinigung einer Fassade, sondern auch die nötige Nachbehandlung bzw. Einpflege ist unerlässlich. Ob Hydrophobierung bei Mauerwerkfassaden oder die Imprägnierung von Metallfassaden, all dies ist von einem versierten Fassadenreinigungsunternehmen zu erwarten. Die weva gmbh ermittelt bei der Angebotserstellung den Ist- Zustand Ihrer Fassade, führt Probereinigungen durch und bespricht dann mit Ihnen das weitere Vorgehen.

Bei Aluminiumfassaden, bzw. Eloxalfassaden führen wir eine sogenannte Schichtdickenmessung durch. Diese dient zur Eruierung der Reinigungsfähigkeit Ihrer Fassade. Sollte die Schidicke der Eloxalauflage bereits vorgeschädigt sein ist eine abrassive Fassadenreinigung nicht mehr möglich. Eine kostenlose Beratung vor Ort und eine entsprechende Probereinigung sollte Sie überzeugen.